Home » Flüchtlingslager » VA vom Inklusionszirkel 10. Nov. Flucht.Migration.Behinderung: “Geflüchtete und Behinderung – eine doppelte Ausgrenzung?“

VA vom Inklusionszirkel 10. Nov. Flucht.Migration.Behinderung: “Geflüchtete und Behinderung – eine doppelte Ausgrenzung?“


Prof. Dr. phil. Philip Anderson geht auf die allgemeinen Faktoren migrationspolitischer, sozialer, rechtlicher und versorgungsstruktureller Art ein, die zur Exklusion von Geflüchteten beitragen. Dabei schildert er potenzielle Lösungswege für die Problemstellungen und regt zum Erfahrungsaustausch an.
Cornelius Lätzsch widmet sich in seinem Vortrag „Exklusion inklusive: Wie Geflüchtete mit Behinderungen von (behinderungspolitischen) Paradigmenwechseln ausgeschlossen werden“ den Kontinuitäten von Exklusion, mit denen Geflüchtete mit Behinderung trotz aller inklusionspolitischen Bemühungen konfrontiert sind und stellt Anfragen an eine kritische Verortung der Sozialen Arbeit in diesem Spannungsfeld.
Ziel der VA: Austausch über Erfahrungen und Probleme in der Versorgung von Menschen mit Migrationshintergrund und Behinderung .

Kommentar

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*