Home » Rundbriefe, Pressemitteilungen

Rundbriefe, Pressemitteilungen

“Zeitenwende! Wo bitte geht’s zum nächsten Krieg ? ” – mit Jürgen Wagner (IMI Tübingen); 07. Juni, 18:30 Uhr im Gewerkschaftshaus; VA: Friedensnetzwerk Rgbg und ver.di Ortsverein Rgbg

Als Mitgliedsgruppe im Friedensnetzwerk Rgbg laden wir mit ein zu dieser Info-und DiskusssionsVA. Wir hoffen auf zahlreiche Teilnahme, interessante Infos und spannende Diskussion. Weitere Infos siehe https://friedensnetzwerk-regensburg.de/ bzw. zum Einladungsflyer “weiterlesen” FB Zeitenwende 12.05.22-1Herunterladen

weiterlesen »

“Geflüchtete 1. und 2. Klasse ? – Humanität und ihre Grenzen”, 31. Mai, 19 Uhr im EBW

Die Empathie, die den aktuell aus der Ukraine flüchtenden Menschen entgegengebracht wird, gibt Anlass zur Hoffnung, wirft aber auch Fragen auf. Gibt es Geflüchtete 1. und 2. Klasse? Kennt Humanität Grenzen? Wo erfahren Geflüchtete diese Grenzen und wie können diese überwunden werden? An diesem Abend berichten Geflüchtete aus Äthiopien, Nigeria, Moldawien, Syrien und Ukraine über ihre Fluchthintergründe und ihre Aufnahmesituation ...

weiterlesen »

Demo “AnkERzentren abschaffen!” 18. Mai, 17:00 Uhr, AnkERzentrum Zeißstraße,

wir rufen auf und bitten um Teilnahme zur Demo “AnkERzentren abschaffen!” Wann:    Mittwoch, 18. Mai 2022, 17:00  Uhrwo:     Auftakt vor AnkERzentrum Zeißstraße, zum AnkERzentrum Bajuwarenstraße  Es rufen auf: Ausbildung statt Abschiebung, BI Asyl, Bündnis gegen Abschiebelager,  refugee law clinic, Solwodi, Seebrücke „ …Im Koalitionsvertrag der neuen Ampelregierung wurde festgehalten, dass das Konzept AnkERzentrum nicht mehr weiter verfolgt werden soll. Wir ...

weiterlesen »

inputs zur IWgR VA 16.3. mit den 3 Ampel MdBs zu den im Koalitionsvertrag vereinbarten Asylverbesserungen und zu Kriegsflüchtlingen aus Ukraine

Betont wurde zu den vereinbarten asylrelevanten Verbesserungen die Erwartung nach schneller Umsetzung und bis dahin “Vorgriffsregelungen”. Zu den ppp Inputs “Bleiberecht und Familiennachzug”, “Integration und Teilhabe” und “Asyverfahren” und zu Kriegsflüchtline aus Ukraine § 24 AufenthG hier klicken

weiterlesen »

Internationale Wochen gegen Rassismus 06.-29. März 2022

Zu den bundesweiten Wochen gegen Rassismus “Haltung zeigen” finden 06.-29.März vom Integrationsbeirat mit vielen Kooperationsgruppen viele sehr interessante VA statt. Das Progammheft gibt es beim Amt für Integration und Migration und allen Gruppen, online siehe https://www.regensburg.de/fm/121/programm-internationale-wochen-gegen-rassismus-2022.pdf Wir bitten um zahlreiche Beteiligung und weisen hier besonders auf VA mit unserer Beiteiligung hin: 06.-23. März : Deportation cast, Theater Rgbg: https://www.theater-regensburg.de/spielplan/details/deportation-cast-15/16. März ...

weiterlesen »

Bildungs- und Sozialpolitischer Aschermittwoch der Sozialen Initiaven und anderen, 02. März 2022, 19:30 Uhr im Leeren Beutel

zum Thema “Ökologischer Umbau, Bildung und sozialer Frage” spricht Frank Birske, ehemaliger ver.di-Vorsitzender, jetzt MdB; VA sind attac, EBW,, Forum gegen Armut, GEW, Grüne, ÖDP, SI, SPD,ver.di. Mit 2G können 65 Personen teilnehmen, Anmeldung unter info@soziale -initiativen.de Höchstwahrscheinlich auch youtube Übertragung, dies bitte der Tagespresse und hp der VA entnehmen

weiterlesen »

Newsletter vom Bayerischen Flüchtlingsrat

wir empfehlen den monatlichen Email -Newsletter vom BFR zu abonnieren (kostenlos) per Email kontakt@fluechtlingsrat-bayern.de. Er enthält viele nützliche Infos zu aktuellen Themen. Alte Newsletter unter https://www.fluechtlingsrat-bayern.de/themen/newsletter/#themennews zum Newsletter Jan/22

weiterlesen »

Film “The game” mit anschließendem Gespräch mit Zehida Bihorac & Zlatan Kovacevi (SOS-Bihac), 15.Nov.18:30 Uhr ,Alte Mälzerei

The Game- ein Spiel zwischen Leben und TodAm 15.11.2021 präsentiert Space-Eye e.V. in der alten Mälzerei in Regensburg „The Game“, einen Film von Manuela Federlein (lautlos e.V.) über Flucht und Elend an der bosnisch-kroatischen Grenze.Im Anschluss an den Film spricht Zlatan Kovacevic der mit seiner Hilfsorganisation SOS-Bihac die Menschen im Grenzgebiet mit Nahrung, medizinischer Hilfe und Kleidung versorgt. Seit Anfang ...

weiterlesen »