Home » Leave no one behind » zur ChAR-VA 06. Okt: Beiträge der Gefüchteten, Presseberichte und Fotos

zur ChAR-VA 06. Okt: Beiträge der Gefüchteten, Presseberichte und Fotos

Die VA am 06. Oktober „Chancen-Aufenthaltsrechtsgesetz – Chance auf Aufenthalt?“ mit 50 Personen war sehr gelungen, informativ, “interaktiv – lebendig”. Nach Erläuterungen vom Podium zum ChAR-Gesetzentwurf und den “Knackpunkten” mit Verbesserunsbedarf berichteten 3 Geflüchtete aus Regensburg sehr bewegend zu ihrer Situation. Personalleiter Herr Merkl schilderte sehr anschaulich mit Fallbeispielen die bürokratischen Schwierigkeiten, wenn ein Unternehmen Geflüchtete beschäftigen möchte. Nach diesen 30 Minuten “input” kam es in 3 “world cafe Gesprächsecken” zu Gesprächen des Publikums mit den Ampel MdBs Dr. Carolin Wagner (SPD, Rgbg), Stefan Schmidt /Bü90/Grüne, Rgbg) und Muhanad Al -Halak (FDP, Grafenau) . Die Anwesenden wurden in 3 Gruppen aufgeteilt. Jede Gruppen kam abwechselnd mit den MdBs ins Gespräch, jeweils 15 min. Angesprochen wurden außer den “Knackpunkten” des Gesetzesenwurfes u.a.: “Keine Geflüchtete 1. und 2. Klasse” , “Doppelbestrafung Strafrecht und Ausländerrecht” “lange Wartezeiten für Deutschkurse”. Die MdBs haben sich bedankt und zugesagt, sich für die Verbesserungen einzusetzen. Hier dokumentieren wir die Beträge der Geflüchteten 2 Presseberiche und 5 Fotos der VA . Die “Knackpunkte” mit Verbesserunsbedarf bitte dem Eintrag vom 01. Sept. entnehmen

Gesprächsecke MdB Dr. Carolin Wagner
Gesprächsecke MdB Stefan Schmidt
Gesprächsecke MdB Muhanad Al-Halak

Der Pressebericht in Regensburg Digital https://www.regensburg-digital.de/bleibe-perspektive-fuer-gut-integrierte-asylbewerber/10102022/

Kommentar

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*