Home » keine Abschiebung in Irak » [20.11.07] Rundbrief vom 20.11.07

[20.11.07] Rundbrief vom 20.11.07

Regensburger email Rundbrief der BI Asyl vom 20.11.07 zu „Keine Abschiebung in den Irak“

1.) Asylgerichtsverhandlung von Nihad Ramazan 30. November
2.) Demonstration in Münchnen 08.Dezember
3.) zagros air Kampagne
4.) EBW VA 10.Dezember 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe KollegInnen und Kollegen, Freunde und FreundInnen,

zuerst der Hinweis auf die neue homepage der BI Asyl : www.biasyl.de Dieser seit Anfang November aufgebauten homepage kann schon recht viel entnommen werden und sie wird von uns laufend erweitert und aktualisiert.

1.) Gleich am Anfang der homepage sind zwei Fotos von Nihad RAMAZAN und eine Zusammenfassung seiner Situation. Wir bitten alle, die Zeit haben, am Freitag 30. November 9 Uhr zu seiner Verhandlung im Asylfolgeverfahren im Verwaltungsgericht Regensburg (Haidplatz) Saal 113. 1. Stock zu kommen. Nachdem Nihad RAMAZAN im Pressegespräch am 06.11. über seine Situation berichtet hat (Presseberichte darüber auch auf unsere homepage), werden wir zu seiner Verhandlung auch wieder die Lokalmedien zur Berichterstattung einladen. Nihad RAMAZAN ist der erste uns bekannte „Fall“ von denjenigen, die in den Irak abgeschoben werden sollen, dessen Sache nun von einem Verwaltungsgericht im Hauptsacheverfahren entschieden wird. Insofern hat diese Verhandlung über seinen Einzelfall hinaus eine gewisse „Signalwirkung“, auch wenn in Asyl(folge)verfahren natürlich Einzelfallentscheidungen getroffen werden.

2.) Ein weiterer sehr wichtiger Termin ist die Demonstration „Keine Abschiebung in den Irak..“ am Samstag 08. Dezember 07 in München , ab 13 Uhr anläßlich des Tags der Menschenrechte . Dazu rufen verschiedene Gruppen und Einzelpersonen aus Bayern und darüber hinaus auf, aus Regensburg bisher wir (BI Asyl) und SJD/Die Falken, vielleicht kommen noch welche hinzu… Zugabfahrt aus Regensburg am 08-Dezember um 10.44 Uhr mit Bayerngruppentickets, Treffpunkt 10.30 Uhr Bahnhofshalle. Der Demonstrationsaufruf mit den (bisherigen) Unterstützern kann als pdf Datei von der homepage www.irak.antira.info runtergeladen werden, . Ab nächster Woche werden wir den Demonstrationsaufruf auch als Flugblatt verteilen und und erneut per email zum Mitfahren einladen/aufrufen. …

3.) An zagros air Frankfurt wurden viele Protest- Faxe gesendet, wir danken allen, die aus Regensburg gefaxt haben oder noch faxen werden! Am 16.11. war in Frankfurt eine Demonstration mit Kundgebung vor zagros air, die daraufhin den ganzen Tag ihr Büro geschlossen haben. Weitere Kampagnen-Schritte gegen Zagros-Air sind in Vorbereitung unter anderem eine SMS- und Postkartenkampagne. Darüberhinaus laufen auf vielen Ebenen Gespräche, mit dem Ziel die Abschiebungen stoppen.

Viele Informationen, Berichte, Dokumente usw. zum Thema auf der mit großer Unterstützung vom Bayerischen Flüchtlingsrat eingerichteten Sonderhomepage www.irak.antira.info
Aber auch auf unserer homepage www.biasyl.de ist unter der entprechenden Kategorie einiges dazu zu finden.

4.) Am Montag 10.Dezember 20.00 Uhr veranstaltet das Evang Bildungswerk den Vortrag zum Tag der Menschenrechte „Alle Kinder haben Rechte! – Haben alle Kinder Rechte?“Kinderflüchtlinge in Deutschland zwischen Integration und Ausgrenzung, Referent: Heiko Kauffmann, Vorstandsmitglied PRO ASYL und Aktion Courage, Aachener Friedenspreisträger 2001, Deutscher Kinderrechtspreis des Kinderschutzbundes, Veröffentlichungen zu Friedens- + Asylpol. und Menschenrechten; Bitte Termin vormerken!

Mit freundlichen Grüßen Gotthold Streitberger, Für Bürgerinitiative Asyl Regensburg, 20.11.2007
P.S. Aus aktuellem Anlaß wurden wir gebeten, BI Asyl – email – Rundbriefe als Blindkopie zu verschicken, damit andere nicht die Adressen verwenden können.


Kommentar

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*