Home » Pressemitteilungen (page 3)

Pressemitteilungen

[01.12.10] Bayerisches Sozialministerium unterstützt mit falschen Zahlen die Mär vom Asylmissbrauch

Pressemitteilung des Freundeskreis für Flüchtlinge in Unterfranken und des Bayerischen Flüchtlingsrates vom 01.12.2010

Bayerisches Sozialministerium unterstützt mit falschen Zahlen die Mär vom Asylmissbrauch: Das Sozialministerium spricht von nur 1,6% Asylanerkennung – dabei erhalten 33,8% Schutz in Deutschland.

Im Rahmen der …

weiterlesen »

[22.11.10] Von der Abschiebung bedrohte Familie aus Regensburg hofft auf Petitionsausschuss des Bayerischen Landtages

Pressemittelung des Bayer. Flüchtlingsrates vom 22.11.2010

Landtag entscheidet über Bleiberecht für 15-Jährige Schülerin und ihre Mutter am 24. November
Von der Abschiebung bedrohte Familie aus Regensburg hofft auf Petitionsausschuss des Bayerischen Landtages

Nachdem die Abschiebung einer alleinerziehenden, verwitweten Mutter mit …

weiterlesen »

[28.10.10] zum Artikel „Protest gegen Asylantenheim“ im Regensburger Wochenblatt am 13.10.2010

Weil und nachdem der Wochenbatt Artikel vom 13.10. doch einige Wellen schlägt, veröffentlichen wir unsere Stellungnahme dazu , die ursprünglich nur fürs Wochenblatt (dort im Wortlaut auch abgedruckt am 20.10.) und für den Bürgerverein gedacht war doch auch auf unserer …

weiterlesen »

[10.08.10] Regierung der Oberpfalz lehnt Flüchtlings-Nachbarschaftsfest ab! Ausweichfestplatz wurde gefunden!

Pressemitteilung mit der Bitte um Veröffentlichung

Regierung der Oberpfalz lehnt Antrag für ein Flüchtlings-Nachbarschaftsfest auf dem Gelände des Regensburger Flüchtlingslagers in der Plattlingerstraße ab!

Unter dem Motto der Interkulturellen Woche „Zusammenhalten – Zukunft gewinnen“ wird am 18. September 2010 ein …

weiterlesen »

[24.07.10] Alle Flüchtlinge bleiben in Landshut! Umverteilungsversuch verhindert!

email Rundbrief 17/2010 der BürgerInnen-Initiative Asyl Regensburg vom 24.07. 2010:

Alle Flüchtlinge bleiben in Landshut! Umverteilungsversuch verhindert!

der menschenverachtende Flüchtlings-Umverteilungsversuch der Regierung von Niederbayern in Landshut ist am zivilgesellschaftlichen Protest und am Widerstand der Flüchtlinge gescheitert! Gemeinsam haben in Landshut …

weiterlesen »

[27.05.10] BI Asyl Regensburg zur Landtagsentscheidung zum Lagerzwang und zur Residenzpflicht:

Pressemittelung , Erklärung und Stellungnahme der BI Asyl Regensburg vom 27.05. zur Landtagsentscheidung zum Lagerzwang und zur Residenzpflicht:

“Aufmerksamkeit wurde erreicht – Veränderung ist erforderlich ” 

Mitte März hat der Landtag die Residenzpflicht für Flüchtlinge dahingehend leicht gelockert, dass sich …

weiterlesen »

[02.05.10] Bühnenstück von ueTheater / Kurt Raster „lieber sterben“, 05./06 Mai , Unitheather

neues Bühnenstück von ueTheater / Kurt Raster

lieber sterben“

Zeit: 05. / 06. Mai 2010 , jeweils 19:30 Uhr .
Ort: Uni-Theater, Albertus-Magnus- Straße 4.

Die BI Asyl wird mit einem Infotisch zum Thema präsent sein und wir stehen …

weiterlesen »

[03.04.10] Essenspaketeboykott der Asylbewerber in Regensburg ausgesetzt -PM der BI Asyl vom 03.04.10

Essenspaketeboykott der Asylbewerber in Regensburg ausgesetzt

Nach 4 Wochen Boykott der Essenspakete setzen die 13 Asylbewerber der Plattlingerstraße in Regensburg ihre symbolische Aktion aus. Ab Dienstag, 06. April 2010 werden sie die Essenspakete wieder annehmen. Ziel des Protestes war es, …

weiterlesen »

[28.03.10] Residenzpflicht-Neuregelung wird von allen Fraktionen getragen -Opposition kritisiert…

BFR$- Pressemitteilung vom 25.03.2010

Residenzpflicht-Neuregelung wird von allen Fraktionen getragen
Opposition kritisiert monatelange Verschleppung ihrer Anträge zur Asylsozialpolitik und setzt Behandlung in der nächsten ordentlichen Sitzung des Sozialausschusses durch

Heute Vormittag hat die von CSU und FDP beantragte Neuregelung der …

weiterlesen »

[21.03.10] (Wieder)- Einführung eines RVV Sozialtickets für Bedürftige – Endlich!

Stellungnahme der BI Asyl zum Pressegepräch der Sozialen Initiativen am 22. März 2010

Seit Frühjahr 2008 (!) fordert die BI Asyl die (Wieder)-Einführung eines RVV – Sozialtickets für bedürftige Regensburger Bürgerinnen und Bürger. Der früher existierende RVV-Sozialtarif wurde mit Einführung …

weiterlesen »