Home » Abschiebung - A-Haft » Bericht und Dokumente zur VA “Situation im Ankerzentrum Rgbg” 26.9. – AZ abschaffen !

Bericht und Dokumente zur VA “Situation im Ankerzentrum Rgbg” 26.9. – AZ abschaffen !

Im überfüllten Bonhoeffersaal des EBW hat eine Geflüchtete aus dem AZ sehr bewegend und eindrucksvoll über das deprimierende Leben im AZ berichtet,über ihre Forderung nach menschenwürdiger Unterbringung ohne dauernder Angst vor Abschiebepolizei mit Hunden und die Hoffnung/Erwartung auf Deutschkurse, Ausbildung und Arbeit….
Dennis Forster, Vorstandsmitglied von CampusAsyl, hat den Offenen Brief erklärt  Offener Brief_AnkER-Einrichtungen Gotthold Streitberger von BI Asyl hat die  Kritik und die Forderungen bestärkt und u.a. Beispiele von Abschiebungen genannt Podiumsbeitrag VA Situation der Geflüchteten Menschen im AZ.Die Vertreter des AZ haben erklärt,sie bemühen sich im Rahmen ihrer (engen) Grenzen. In der Diskussion wurde u.a. der Wunsch nach Kontaktmöglichkeiten von Schüler/innen angespochen. Wer Bewohner/innen aus dem Anklerzentrum einladen möchte, kann sich u.a. an uns wenden.         
Der Offene Brief vom  01.08. der genannten 11 Gruppen aus Rgbg wurde mittlerweile u.a. auch von ai AK Asyl, DGB Jugend Oberpfalz, ver.di Bezirk Oberpfalz und mehreren weiteren Gruppen unterzeichnet. Weitere Gruppen,die unterzeichnen möchten, mögen dies bitte baldmöglichst mit Logo uns oder den anderen Verfassern mitteilen. Am 17.10. ist eine “Zwischenbilanz” vorgesehen.